Privatversicherte & Selbstzahler
Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie, Phlebologie, Lymphologie, ambulantes Operieren
Hermann-Balk-Str. 111a
22147 Hamburg

040 - 644 58 58

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
thumbnail venenklappe-helmholtzForscher des Frauenhofer-Instituts in Stuttgart haben gemeinsam mit Partnern eine Produktionsanlage entwickelt, mit der sich hauchdünne, künstliche Venenklappen aus Polycarbonurethran herstellen lassen. Der Kunststoff ist hochelastisch und lässt sich gut mit dem umgebenden Gewebe vernähen. Die Klappe wird per Katheter durch die Haut in die erkrankte Vene eingebracht. Klinische Versuche und Tierversuche sollen jetzt folgen.
Sollte sich das Modell bewähren, dürfte in der gesamten Venenchirurgie ein völliges Umdenken erforderlic…

Eine Revolution steht bevor bei der Behandlung von Krampfaderleiden

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Ein mit dem Antibiotikum Azithromycin beschicktes Pflaster könnte in naher Zukunft eine Infektion mit Borrelien durch Zeckenbiss verhindern. Bisher war eine dreiwöchige Einnahme von Tabletten nötig. Die Erreger der Krankheit sind Spirochäten , kleine spiralig gewundene Bakterien, die mit dem Biss der Zecke übertragen werden, wenn diese damit infiziert ist. Da die Spirochäten zunächst 2-3 Tage an der Eintrittspforte verbleiben, bevor sie sich über den Blutweg im Körper ausbreiten, ist es nachvollziehbar, dass ein solches Pfla…

Pflaster gegen Borrelieninfektion durch Zeckenbiss?

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Silber reduziert nicht nur die Besiedelung mit Hausstaubmilben, sondern spaltet deren Allergene auf, so dass sie unwirksam werden.
Neue Untersuchungen haben nachgewiesen, dass kolloidales Silber aufgetragen auf Matratzen und Bettwäsche im Vergleich zu einem Kontrollkollektiv die Konzentration der Milbenallergene hochsignifikant verringert. Es ist zu überlegen, ob ein zusätzlicher Nutzeffekt für Hausstaubmilbenallergiker durch die Verwendung eines silberhaltigen Reinigungsmittels erreicht werden kann.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Kreuzallergie zwischen Apfel BirkeÄpfel sind häufig kreuzallergen mit Birkenpollen, weil in beiden chemisch verwandte Stoffe vorkommen. Das äußert sich am häufigsten als orales Allergiesyndrom. Die Schale ist allergenpotenter als das Fruchtfleisch, gekocht werden die Früchte vertragen.     Nach dem Genuss von Äpfeln, häufig auch von Stein- und Kernobst, manchmal sogar von Kartoffeln, Tomaten, Möhren und Ananas, kommt es zu Gaumen-und/oder Ohrenjucken, in ausgeprägten Fällen auch zu Schleimhautschwellungen verbunden mit Luftnot. Deshalb sollten Obst…

Vorsicht Birkenallergiker! Beißt nicht gleich in jeden Apfel, denn das könnt gefährlich sein!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
neues Medikament RosaceaeWenn örtlich anzuwendende Medikamente bei der Rosacea nicht mehr ausreichen, hat sich seit vielen Jahren die Einnahme von Doxycyclin bewährt.
Doxycyclin ist ein Antibiotikum, das eine antibakterielle und eine antientzündliche Wirkung hat. Bei der Behandlung der Rosacea ist nur die antientzündliche Wirkung erwünscht. Dafür sind so geringe Mengen des Wirkstoffs notwendig, dass sie nicht mehr antibakteriell wirksam sind.
Seit kurzem ist ein Medikament auf dem Markt, das diesen Anforderungen gerecht wird. Es ist niedrig dosiert un…

Neues Medikament gegen Rosacea

Back to Top